"Ich habe schon einige Sprachschulen in Italien besucht, aber an keiner anderen fühlte ich mich so engagiert und individuell gefördert.
Ich fühlte mich an der Schule l’Acanto mit ihrer familiären und freundschaftlichen Atmospäre sehr wohl.
Da ich bereits mit guten Vorkenntnissen an die Schule kam, stand für mich das freie Sprechen und der Ausbau meines Sprachschatzes im Vordergrund. Durch ansprechende Themen in den Lektionen wie Geschichte und Kultur der Region, aber vor allem auch in der Freizeit konnte ich mein Sprechvermögen in vielerlei Gesprächen mit den Lehrern, deren Familie und Freunden, sowie unter uns Mitschülern weiter entwickeln, immer unterstützt durch Nachfragen der Lehrer oder kleine Hilfestellungen, wo nötig.
Von Anfang bekam ich wertvolle Tipps, um mich vor Ort optimal zurechtzufinden, oder um Ausflüge für das Wochenende zu planen. Zum Abschied habe ich noch Anregungen für italienische Musik und Filme mit nach Hause genommen.
Von den vielen schönen Ausflügen könnte ich beispielhaft die fantastische Barockstadt Lecce nennen oder eine Radtour im Glanz der Nachmittagssonne entlang der Via Appia in das benachbarte Oria.
Zum Schluß noch ein insider tipp: paßt auf mit den Gräten beim Fischessen ;-)
Ich kann die Schule l’Acanto mit ihrem fähigem und freundlichem Team wirklich nur jedem weiterempfehlen!"

Olaf J., Ingenieur, München,